Hangman

Mich überkam die Langeweile und da bin ich auf die Idee gekommen mal schnell ein kleines Hangman Spiel zu coden 😉
Ist nichts besonderes, aber vielleicht braucht ja der ein oder andere eine Anregung wie man so was realisieren könnte.
Das ganze ist in Delphi geschrieben und kann bestimmt noch optimiert werden. Kommentare gibt es nicht, da es einfach genug zu verstehen sein sollte.
Eine Datei “datenbank.txt” muss erstellt werden, in der die Wörter eingetragen werden.

Alles kann frei und ohne Einschränkungen verwendet werden von mir aus auch für kommerzielle Zwecke 😀

Hier noch der Formcode (ALT + F12)

 

Pacman 3D [Update 2]

Das Gemeinschaftsprojekt Pacman 3D von x23b5 und mir ist weiter voran geschritten. Die Performance wurde verbessert und eine Minimap zur besseren Orientierung wurde eingefügt.
Die erste spielbare Version könnt ihr hier herunterladen.

Spiel:
– die Steuerung funktioniert ähnlich wie in CS: Bewegungen mit W, A, S und D
– um ein Spiel zu starten, muss einfach über “Map” und “Öffnen” eine Map geladen werden (Das Menü erreicht man mit ALT)
– nach dem Aufsammeln einer roten Pille, lassen sich mit der linken Maustaste Kugeln abfeuern

Viel Spaß =)

Test: Walkabout

Getestete Version: Walkabout 1.00 auf Samsung Galaxy mit Gaosp (Android 2.2)

Kategorie: Rätsel & Denksport
Verwendbar ab: Android 1.6
Größe: ~5 MB
Preis: 0,69 €
Apps2SD: Ja

Kurzbeschreibung

Heute will ich euch eine ganz neue App vorstellen. Oder besser gesagt ein Spiel.
Es ist eine Art Rätsel & Denksport Spiel. Man steuert Spieler, welche sich auf einer Map bewegen und alle Sterne einsammeln müssen. Die Schwierigkeit besteht darin, dass Felder, welche einmal berührt wurden sofort verschwinden. Daher muss genau überlegt werden, wie das jeweilige Level zu absolvieren ist.

Spielspaß & Bedienung  *****

Wer sein Gehirn auf Trab halten will sollte Walkabout unbedingt testen.

Die Schwierigkeit steigt von Level zu Level und immer es kommen neue Items hinzu, sodass es nie langweilig wird.
Einige Level bestehen aus bis zu 5 Etagen um die Schwierigkeit in späteren Leveln zusätzlich zu erhöhen.
Zudem erhält man 1-3 Sterne pro absolviertem Level, sodass man sich stetig verbessern will.
In einigen Leveln gibt es versteckte Schlüssel, welche zusätzliche Bonuslevel freischalten.

Die Bedienung erfolgt per Touchscreen. Durch wischen in eine Richtung läuft der Spieler in diese.
Außerdem gibt es an der Seite ein Menü um zu zoomen, zwischen Spielern zu wechseln und die Standardfunktionen wie Pause, Restart und Home.

Es mach unheimlich Spaß Walkabout zu spielen. Hier noch ein kleines Video für einen Einblick in die ersten Level.

Grafik & Sound  *****

Die Grafik ist im Comic Stil und passt perfekt zu diesem Spiel. Auch die Sounds sind gut und passend.
Sogar Tablets werden unterstützt, denn dafür bring das Spiel extra Grafiken in hoher Auflösung mit.

Speed & Stabilität  ****

Getestet habe ich das Spiel mit meinem Samsung Galaxy. Es läuft relativ flüssig und stürzte nicht ein mal ab. Lediglich in den komplexen Leveln kann es zu kleineren Rucklern kommen, welche aber den Spielfluss nicht stören. Da das Galaxy eines der ersten Android Handys ist, ist das durchaus zu verkraften. Auf neueren Androiden sollte es ohne jegliche Probleme sehr flüssig laufen.

Preis / Leistung  *****

72 Level voller Spaß und Denken für gerade mal 1,00€ ist super. Zusätzlich soll es noch weitere Levels per Update geben.

Walkabout ist für 0,69€ im Android Market zu erhalten. Eine kostenlose Demo steht ebenfalls zur Verfügung.

Fazit  *****

Absolute Kaufempfehlung! Vor allem Knobel Fans werden auf Ihre Kosten kommen 😉

Pacman 3D [Update 1]

Das Gemeinschaftsprojekt von x23b5 und mir ist weiter voran geschritten. Die Ghosts (Computergegenspieler) wurden implementiert und durch die Powerups ist es nun möglich diese nicht wie in der Classic-Version aufzufressen sondern abzuschießen. Außerdem wurden Sounds eingebaut und das Userinterface verbessert. Auch ist ein Splashscreen dazugekommen. Ab jetzt arbeiten wir an noch zu behebenden Performanceproblemen bei älteren Grafikkarten und den restlichen geplanten Erweiterungen, wie einer Minimap und Nebel / Partikeleffekten.

Pacman 3D

Zusammen mit meinem Kumpel x23b5 bin ich zur Zeit dabei im Rahmen eines Projektes im Informatikunterricht Pacman um eine Dimension zu erweitern 😉

Bis jetzt kann man sich eigene Maps erstellen und in diesen alle Credits einsammeln. Außerdem gibt es auch schon einige PowerUps (rot). In den kommenden Tagen/Wochen werden noch die Geister und vieles mehr eingefügt wie z.B. ein Rückspiegel^^ und eine Minimap. Realisiert wird das ganze in OpenGL.

Stay tuned